Winterzeit 2021

festliche Vielfalt zur Jahreszeit

ab 13. November

Während der Adventszeit wird die Ausstellung „Winterzeit“ von einem spannenden Rahmenprogramm mit Gesang und Instrumentalkulisse begleitet.

Die Künstler

Andrea Bielicki-Helms

Die Künstlerin führt ihre eigene Keramikwerkstatt in Bremen. Sie absolvierte die dortige Fachschule Gestaltung und entwickelte sich nach einer Ausbildung an der Werkschule Oldenburg vom Bereich Malerei und Bildhauerei zur Keramikerin. Sie gewann diverse Preise für ihre Keramik. Über sie wird inzwischen in einschlägigen Fachzeitschriften wie beispielweise „Neue Keramik“ berichtet.

Objekt, 54cm
Dosen, 15cm
Deckelgefäße, 32 & 34cm
Leiber liegend, 42x60cm

Eric Herrmann

Der gebürtige Caputher studierte Bio- diversität und Ökologie an der Universität Göttingen. Anlässlich seiner Ausbildung zum Professional Field Guide im südlichen Afrika entdeckte er für sich die Fotografie. Er begeistert sich für Wildtierfotografie mit dem Schwerpunkt Ornithologie.

Print auf Hahnemühler Papier, Enten am Caputher Wentorfgraben, 40x60cm
Print auf Hahnemühle Papier, 40x60cm
Print auf Hahnemühle Papier, Eisvogel, 40x60cm
Print auf Hahnemühler Papier, Vogelgezwitscher, 40x60cm
Print auf Hahnemühle Papier, Entenfamilie

Kiki Sting

Die Künstlerin lebt und arbeitet in der Nähe von Hildesheim. Sie absolvierte ein geisteswissenschaftliches Studium zur Magistra Artium. Seit ihrer Ausbildung zur Metallgestalterin ist sie als freischaffende Künstlerin tätig und nimmt ganzjährig an Ausstellungen in der Bundesrepublik teil.

Rieke Schmieder

Die Künstlerin leitet ihre eigene Galerie in Tangermünde. Sie war Meisterschülerin bei Alfio Rapisardi, Florenz. Durch ihre musikalische Ausbildung an der Violine empfindet sie eine enge Verbindung von Farbe und Klang. Bei Tanz-Performances lernte sie, durch Body Painting mit ihrem eigenen Körper auf der Leinwand Abdrücke und Formen zu gestalten.

Aquarell & Öl auf Leinwand, Eisvogel, Durchmesser 30cm
Aquarell und Acryl auf Leinwand, Deutsche Einheit – Fisch und Steinadler, 90x90cm
Körperabdruck, Aquarell & Acryl auf Leinwand, Seerosen, 100x120cm
Aquarell, Acryl, Öl  & Körperpaste auf Leinwand, Die furchtbare Seite des Vulkans, 80x90cm
Körperabdruck, Acryl & Öl auf Leinwand, Mutterland – das Geheimnis der Wale, 120x200cm

Roland Wetzel

“…Es ist das ewige, große humanistische Thema, der Mensch, der seine Konflikte mit sich und den anderen austrägt, das er neu erlebt, sieht und deutend im Heute verankert. Dabei bleibt er jener tragenden Traditionslinie der Bildhauerei verbunden, die den Menschen in den Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens stellt, ihn als natürlichen Träger aller Botschaften und gleichzeitig als Empfänger dieser versteht. Er ist Medium im Ringen um die künstlerische Form in ihrer vollkommenen räumlichen Erhaltung. Diese fast architektonisch aufbauend, identifiziert er sich mit dem Zentrum der Schwerkraft, aus dem seinen Figuren Stabilität und Dynamik, Spannung und Lösung erwächst. …Wenn auch immer wieder das Gleichnishafte, der tiefere Sinngehalt der Plastiken betont wurde, darf man annehmen, dass sich ihre Schönheit-ihr Ernst aber auch ihre Heiterkeit -dem Betrachter auch ohne Kommentare erschließen.”

Bronzeguss, Eitelia, 36x15x73cm
Bronzeguss, kleine Flora, 58x27x15cm
Bronzeguss. David 84, 25x25x95cm
Bronzeguss, An der Saale hellem Strande, 27x20x39cm

Melanie Haape

Mit meiner Malerei habe ich den für mich schönsten Weg gefunden, meine Liebe zu meiner Heimat Afrika auszudrücken, welche nach wie vor tief in meinem Herzen eingebrannt ist.“

Die Galeristin und Künstlerin wurde in Lusaka, Sambia, geboren und lebt seit 1999 in Caputh. Sie begann mit der Malerei an einer Staffelei in der Kalahariwüste. Ihre erste Auszeichnung erhielt sie beim nationalen Kunstwettbewerb Botswanas: ihre Gemälde in Öl wurden mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Bis heute sind ihre Werke geprägt von ihrer afrikanischen Heimat.

Acryl auf Leinwand, Winterstimmung, 40x40cm
Acryl auf Leinwand, Wüstensturm

Weitere Veranstaltungen